Yoga-Lexikon

In unserem kleinen Yogalexikon finden Sie die Beschreibungen der Yogamethoden und -arten, die von den Yogalehrer*innen während der 4. Langen Yoganacht in den einzelnen Veranstaltungsorten angeboten werden.

  • Anahata Yoga
  • Aerialyoga Relax
  • Detox Yoga
  • Faszien Yoga
  • Hatha Yoga
  • Lachyoga
  • Meditieren des Atems
  • Prana Viyasa Flow
  • Prana Yin Flow
  • Sampoorna Yoga
  • Schwangerenyoga
  • Spiraldynamik
  • Yin Yoga

Anahata Yoga

Die Fünf-Elemente-Form aus dem Anahatha Yoga ist eine Reinigungstechnik aus Nordindien und wird auch als "Tattwa Shuddhi Sadhana" bezeichnet. In dieser dynamischen Yogapraxis im Stehen stärken wir die fünf Elemente Erde, Wasser, Feuer, Luft und Äther in unserem Energiesystem und verbinden uns mit den fünf Elementen in der Natur. Dies führt zu einer größeren Bewusstheit, stärkt den Körper und die Beweglichkeit, wir fühlen uns energetisiert und vital.

Aerialyoga Relax

Bei dieser Variante hängt das Tuch tief am Boden, so dass der Körper zur hälfte im Tuch ruht. Mit langsamen gyrokinetischen Bewegungen werden die sonst eher schwer zugänglichen Bänder direkt am Ansatz angesteuert. Dieser neu angeregte Energiefluss lösest selbst tief sitzende Verspannungen und energetische Blockaden im Muskel- und Bindegewebe. Gelenke und Wirbelsäule bekommen dadurch einen völlig neuen Bewegungsfreiraum.
Die inneren Organe erhalten dabei eine sanfte Massage und das Nervensystem gleitet in eine Tiefe und erholsame Entspannung .

Detox Yoga mit Klangschalen

In dieser Stunde bekommst Du eine Idee, wie Du mit Yoga, Bewegung und Atmung Deinen Körper entgiften und entschlacken kannst. Tiefenentspannung hilft im Geist loszulassen. Die sanften Klänge und Schwingungen der Klangschalen sind nicht nur angenehm wahrzunehmen, sondern unterstützen diesen Prozess in Körper, Geist und Seele.

Faszien Yoga

Du kekommst einen Einblick, wie mit Faszienrollmassagen und speziellen Dehnübungen. verklebte Faszien wieder beweglicher und flexibler werden. Spannungen und Schmerzen können aufgelöst werden, der Stoffwechsel wird angeregt und Energie kann fliessen. Atemlenkung, Tiefenentspannung und Klangschalen unterstützen Dich dabei.

Hatha Yoga

In der Yogastunde bringen wir unseren Körper in Bewegung, spüren seine Kraft, unseren Atem und unsere Lebensenergie. Die Verbindung aus An- und Entspannung
führt letztlich in die Tiefenentspannung, einer Erfahrung der Stille, des Loslassen und Fließens.

Lachyoga

Lachyoga: Ohne Grund lachen!
„Lachen ist einer der einfachsten und sichersten Wege, Stress abzubauen und Krankheiten vorzubeugen. Es ist wissenschaftlich belegt, dass Lachen einen starken Einfluss auf Körper und Seele hat. Die Lebensfreude wird geweckt, Stress wird reduziert, die Energie steigt an. Lachen ist die beste Medizin, wie es diese Volksweisheit sagt, denn wir fühlen uns sofort besser. Lachyoga ist ein Training für Gesundheit und Wohlbefinden, eine der leichtesten und preiswertesten Entspannungsmethoden.
Lachyoga ist eine fröhliche Gesundheitsvorsorge!

(Quelle: Dr. Madan Kataria: Lachen ohne Grund

Meditieren des Atems

Während dieser Meditation verbinden wir uns ganz mit unserem Atem . Dieser führt uns in einen Augenblick der Stille, die Gedanken dürfen zur Ruhe kommen. Jeder, der
immer schon einmal Meditation ausprobieren wollte, und immer, dachte “ das kann ich nicht”, ist hier eingeladen, sich einmal darauf einzulassen.

Prana Viyasa Flow

Prana Vinyasa Flow® Yoga wurde von Shiva Rea basierend auf den Lehren von Krishnamacharya sowie weiteren Traditionen wie Tantra, Ayurveda und Bhakti
Yoga entwickelt.
Prama Vinyasa Flow Yoga ist ein dynamischer Yogastil, in welchem die verschiedenen Asanas, d.h. die Körperhaltungen fließend ineinander übergehen. Der gleichmäßige Atem ist die Seele dieser Bewegungen und stellt energetisch eine Verbindung zwischen Körper und Geist her.

Prana Yin Flow

In dieser Praxis verbinden wir die energetisch dynamischen Ausrichtungsprinzipien des Prana Flow Yogas mit den ruhigen Elementen des Yin Yogas. Es erwarten euch ein bunter Mix aus Yin und Yang.

Sampoorna Yoga

Sampoorna Yoga ist die Frucht meines Lehrers Shri Yogi Hari, auf der Suche nach Perfektion in Praxis und Lehre. Es basiert auf der Lehre von Swami Sivananda und wurde von Shri Yogi Hari zum Yoga der Fülle weiterentwickelt.
Es stärkt den Körper, beruhigt die Gedanken des Geistes und harmonisiert Körper - Geist - Seele.Das Ergebnis ist ein geschmeidiger, gesunder Körper und ein konzentrierter, willensstarker Geist.
Die Sampoorna Hatha-Yogakurse sind von höchster Qualität. Jeder Teilnehmer/In wird ganz individuell nach seinen Möglichkeiten gefordert und gefördert, so dass er, ganz gleich ob Anfänger oder Fortgeschrittener, einen wohltuenden „workout“ erfährt.

Schwangerenyoga

Yoga in der Schwangerschaft ist eine wunderbare Art, die Schwangerschaft bewusst zu erfahren und sich auf die Geburt und den neuen Menschen, den man ab dann begleitet, vorzubereiten. Alle Schwangeren (und die, die es werden wollen) sind herzlich eingeladen, die wohltuenden Übungen auszuprobieren und eine besondere
Stunde mit dem ungeborenen Kind zu genießen.

Spiraldynamik

In dieser langen Yoga-Nacht lade ich Sie zu einer spiraldynamischen Yogastunde ein. Die Spiraldynamik bietet eine neue Perspektive auf das jahrtausendalteWissen des Yoga.
In der menschlichen Anatomie zeigt sich, dass alles aus einfachen oder komplexen Spiralstrukturen besteht. Dieses Konzept für anatomischkorrekte Haltung und Bewegungsausführung wird mit der Yoga Tradition vernetzt.
Mit großer Achtsamkeit werden wir den Körper anatomisch präzise, von innen heraus, auf- und auszurichten und somit die Selbstheilungskräfte des Körpers reaktivieren.
Ich freue mich darauf, Ihnen Einblicke in die Spiraldynamik zu geben;diese noch junge Bewegungswissenschaft könnte sowohl Ihren Alltag als auch Ihren Yoga-Weg bereichern.

Yin Yoga

Yin Yoga Ist ein Faszientraining und wird eher als die weibliche Art des Yoga beschrieben. Die Übungen finden hauptsächlich im Sitzen und Liegen statt und werden bis zu drei Minuten gehalten. Yin Yoga ist eher eine passive Form des Yoga und Ideal für Anfänger und ungeduldige oder gestresste Menschen. Es geht dabei um Kräftigung, Dehnung und Vitalisierung des Körpers. Verspannungen werden gelöst und das Gewebe profitiert von den sanften Übungen. Zugleich beruhigt sich der Geist - der Fokus liegt sehr weit innen.
Yoga Nidra bedeutet so viel wie bewusster Schlaf. Es ist eine Übung zur Tiefenentspannung und Vitalisierung des Körpers.

Hier finden Sie ausführliche Beschreibungen aller Anbieterinnen. Wenn Sie die Personen anklicken, finden Sie Infos über die Person(e) und das Programm.

BItte vormerken!

Die 5. Lange Yoganacht 2019 findet am Samstag, d. 31. August 2019 statt.

Datenschutz Impressum AGB

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren